Geschichte des Quartermain Clubs

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hier ein kurzer Einblick über die Entstehung des Quartermain Club 1987 Kirch-Göns
Die Geschichte des QC in Kirch-Göns geht zurück bis in das Jahr 1987. Am 25.April 1987 wurde der Ballantines-Club im damaligen Ballantines-Clubhaus bei C.Mack gegründet.
Warum eigentlich Ballentines-Club?
Dies hatte den Hintergrund, daß zum Quartern ein Ballantines Scotch-Whiskey-Glas benutzt wurde und somit die Aufschrift des Glases Pate zur Namensgebung stand.
Am 26. September fand im Garten von M.Wilhelm die erste offizielle Sitzung des Quartermain Club 1987 - inoffiziell noch Ballantines-Club - statt. Hier wurde als Tagespunkt 1 das Gründungsdatum des QC geklärt.
Man einigte sich einstimmig auf Samstag den 22.August, weil an diesem Tag in der Hauptstraße beim Hoibuk ein gemütlicher Abend mit “Quartern” stattfand.

Der Name Ballantines-Club erlosch somit.